Sie sind hier: So können Sie helfen  

Geldspenden

Kontonummer: 131009907
BLZ: 45710
IBAN: AT034571000131009907
BIC: VOVBAT2B
Bank: Vorarlberger Volksbank




Tierpatenschaften

Sie wollten immer schon ein Haustier, haben aber keine Zeit oder keinen Platz, sich eines zu halten. Und doch schlägt Ihr Herz höher, wenn Sie in die treuen Augen eines knuddeligen Hundes schauen oder über das samtweiche Fell eines Stubentigers streichen. Tiere gehören wie Kinder zu den hilflosesten Geschöpfen der Welt. Auf Gedeih und Verderb ausgeliefert und auf das Wohlwollen von Menschen angewiesen.
So auch die Schützlinge des einzigen Vorarlberger Tierschutzheimes in Dornbirn. Bis zu 1600 Haustiere werden jährlich einfach "auf die Straße" gesetzt. Oft sind es traurige Menschenschicksale, die die Haltung des geliebten Haustieres nicht mehr ermöglichen. Oder das Tier wird ganz einfach ins Tierheim abgeschoben. Um diese Schützlinge kümmert sich mit viel Liebe ein hochmotiviertes Team. Die Tiere werden umsorgt und gepflegt, deren medizinische Betreuung organisiert und so oft es geht, mit Streicheleinheiten verwöhnt.

Ziel der TierpflegerInnen ist es, ihren Schützlingen möglichst schnell wieder ein liebevolles Zuhause zu vermittlen. Um diese Aufgaben zu erfüllen, werden vor allem finanzielle Mittel benötigt. Denn mit jedem Tier, steigen auch die Ausgaben. Darum ist es so wichtig, dass unsere Tiere Paten bekommen, und mit einem kleinen monatlichen Beitrag unterstützt werden.

Die Beiträge sind nach Art der Tiere gestaffelt:

So kostet die Patenschaft für ein Kleintier monatlich 4 Euro oder jährlich 48 Euro.

Für eine Katze beläuft sich die Patenschaft auf monatlich 8 Euro oder jährlich 96 Euro.

Die Patenschaft für einen Hund beträgt monatlich 12 Euro oder jährlich 144 Euro.


Wie kann ich die Tierpatenschaft bezahlen?

Entweder bar, per Erlagschein, Abbuchungsauftrag oder Dauerauftrag.

Bankverbindung:
Vorarlberger Volksbank
Konto Nummer 131009907
BLZ 45710
IBAN: AT034571000131009907
BIC: VOVBAT2B
Bank: Vorarlberger Volksbank


Wie komme ich zu Unterlagen?

Das Tierpatenschaftsformular steht als download [1.776 KB] zur Verfügung.




Erbschaften und Legate

Für viele Menschen ist es unbegreiflich, aber zum Glück gibt es Menschen, die auch über ihren Tod hinaus Tieren Gutes tun - sie setzen Tierheime als Erben ein.

So manches Tierheim wäre schon am Ende, wenn es nicht Menschen gäbe, die Spenden für die Tiere über den Tod hinaus den Tieren zugute kommen ließen. Diese Menschen setzen Tierheime und Tierschutzvereine als ihre Erben ein.

Ein Testament kann entweder von einem Notar als sogenanntes öffentliches Testament errichtet oder handschriftlich als eigenhändiges Testament aufgesetzt werden.




Futterspenden

Bei einem Tierbestand von durchschnittlich 1400 Tieren werden enorme Futtermengen benötigt. Darum freuen wir uns über jede Futterspende. Neben Katzen- und Hundefutter wird auch Kleintierfutter, trockenes Brot, Nudeln und Reis benötigt.




ehrenamtliche Tätigkeiten

- Haussammlung (November)
- Tierheim-Magazin auflegen bzw. verteilen
- Pflegeplätze für operierte oder aufzuziehende Tiere
- Handwerksarbeiten (Tischler, Zimmermann, Gärtner -> Pflege der Außenanlage, Dekorateur -> Gestaltung des öffentlichen Bereiches




Gassigehen mit unseren Hunden!

Sie haben keine Zeit für einen eigenen Vierbeiner.
Wollen aber Ihre Zeit unseren Hunden schenken.
Diese Möglichkeit besteht und wird von und vor
allem von unseren Tieren sehr geschätzt.

Voraussetzungen:
> Mindestalter 18 Jahre
> Besuch eines GassigeherInnen-Kurses, welcher
von uns mehrmals jährlich gratis angeboten wird.
Bei Interesse bitte direkt im Tierheim anmelden.
> Regelmäßigkeit: Mind. ein bis zwei Mal wöchentlich.

Unsere Gassigeher-Zeiten:
MO - FR: 13:45 - 14:45 und 14:45 - 15:45
Samstag: 9:30 - 10:45
Sonntag: 10:00 - 11:45 oder 10:00 - 15:00

Kontakt: e-mail: info@tierheim.vol.at




 
Teilen